telephone

+49 17 68 051 56 35

message

celitel-kasym@outlook.com

skype

uscschi

Главная

Arten von negativen einfluss

Die Depression - die ernste psychologische Verwirrung, an der nicht nur selbst der Patient, sondern auch das Umfeld nicht selten leidet. Meistens entwickelt sich die Depression auf dem Hintergrund des Stresses oder der langwierig verletzenden Situation. Die nicht selten depressiven Verwirrungen verstecken sich unter der Maske der schlechten Stimmung. Der Mensch, der an der Depression leidet, erprobt(erfährt) die ständige(konstante) Müdigkeit, die Trauer(Traurigkeit). Er hört auf, sich dafür zu interessieren, was ihm früher Freude brachte und verhält sich gleichgültig. Das Verhalten verändert sich. Menschen die von Natur aus geselig und lebenslustig sind und in eine Depression verfallen, beginnen beispielsweise den Kontakt mit nahestehenden Freunden zu vermeiden, meist sind sie aufbrausend oder auch aggressiv. Nicht selten entsteht die Anhänglichkeit zu Alkohol und/oder anderen Rauschmitteln. Die Gedanken werden negativ. Der Mensch hält sich für unnütz, nichtsnutzig oder belastend für die Familie und Freunde. Schlaflosigkeit entsteht. Der Appetit kann vollständig verschwinden oder sich genau anders herum steigern. Schon bei kleinen psychischen und geistigen Belastungen ist die Person, die unter Depressionen leidet, schnell überlastet. Gängige sexuelle Störungen können auftreten.

Böser Blick, ist eine unbewusste Einwirkung der einer mächtigeren Energetik eines Menschen auf die Energetik schwächer Menschen. Sie deformiert die Aura des Menschen.

Verderb - Verschwörungen gegen eine andere Person um dieser zu schaden.

Die Beschädigung ist eine zielgerichtete, zerstörende Einwirkung von außen, zu einem bestimmten Ziel, und zwar, die Arbeit des Organismus eines anderen Menschen zu verletzen. Durch diesen negaiven Einfluss verliert der betroffene Mensch immer mehr an Lebenskraft. Dem Organismus fehlt es an Kraft um gegen die äußerlichen Einwirkungen anzukämpfen.

 

Es lohnt sich niemals den Kopf hängen zu lassen! Die Art und die Dauer der negativen Einwirkungen haben keine Bedeutung. Jeder Heiler hat seine eigenen Methoden des Heilens und diese können bei jedem, je nach Krankheit und Zustand, anders wirken. Dank des Energieflußes aus dem Kosmos, stellt sich die beschädigte Aura, auf energetischer Ebene, wieder her. Der energetische Einfluß hält noch lange nach der Behandlung an. Sie hilft dem Menschen den gesunden Zustand wieder aufzubauen, beschützt und heilt die Person weiter.